Bayerisches Staatswappen

      

Evaluation

Evaluationsbeauftragter und somit Ansprechpartner am Fachbereich Polizei:
Konrad Stangl, E-Mail, Tel. 08141.408-204

Ziel und Bedeutung der Evaluation

Ziel der Evaluation ist die regelmäßige, systematische und empirisch untermauerte Überprüfung, Sicherung und Verbesserung der Qualität der Studiengänge an der Hochschule für den öffentlichen Dienst (Fachbereich Polizei).

Zudem bilden die Evaluationsergebnisse eine wichtige Grundlage für die Steuerung der Hochschule und die Weiterentwicklung der Studiengänge.

Die EDV-gestützte Evaluation umfasst sowohl die einzelnen Lehrveranstaltungen als auch die Rahmenbedingungen und erfolgt durch Befragung von Studierenden und Dozenten.

Aufgaben des Evaluationsbeauftragten

- Ansprechpartner und Vertrauensperson für alle Belange der Evaluation während des Studiums,

- Planung und Koordination der Durchführung der Evaluation,

- Entwicklung von konkreten und gegebenenfalls auch personenbezogenen Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre bei haupt- und nebenamtlichen Dozenten (Qualitätsgespräche, kollegiale Hospitation, Beratung, Coaching, Fortbildung u.a.),

- Auswertung der Ergebnisse der Evaluation, 

- Unterstützung der Fachbereichsleitung bei der Bewertung der Evaluationsergebnisse,

- Erstellen eines jährlichen Evaluationsberichtes (für den Präsidenten der Hochschule für den öffentlichen Dienst und das Bayerische Staatsministerium der Finanzen).

 

FachV-Pol/VS

Hier gelangen Sie zur aktuellen Verordnung über die Fachlaufbahn Polizei und Verfassungsschutz.