Bayerisches Staatswappen

„gestern, heute, morgen – Verkehr im Dialog“ - Rückblick
 
Der Fachbereich Polizei konnte am 27.05.2017 einen gelungenen Beitrag zur Verkehrssicherheit in Bayern leisten.
An seinem Stand, hier ein Bild aus der Perspektive des Luftverkehrs, wurden gemäß dem Motto "Elektromobilität" einige Elektrofahrzeuge präsentiert.
Besondere Aufmerksamkeit zog der PKW der Marke Tesla, Model S, auf sich.
Auch die anderen Ausstellungsstücke wie auf öffentlichen Straßen erlaubte und, in Abgrenzung zu ihnen, nicht zugelassene Fahrzeuge, weckten das Interesse der Besucher. So kam es häufig zu kurzweiligen Dialogen oder auch fachlichen Diskussionen mit den Vertretern des Fachbereichs. Neben einem Segway wurden auch Fortbewegungsmittel wie Hoverboard, Ninebot Mini Pro, Nonebot One, Solowheel und Elektroroller gezeigt.
Übrigens ließ es sich der bayerische Staatsminister des Innern, Herr Herrmann, nicht nehmen, die Delegation der HföD zu besuchen.

 

 

„gestern, heute, morgen – Verkehr im Dialog“ - Vorschau
 
Der diesjährige 7. Landestag der Verkehrssicherheit mit obigem Motto findet am Samstag, 27.05.2017, von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr, in der Innenstadt von Landshut statt.
Für unseren Fachbereich präsentieren die Dozenten Günter Geiler, Bernd Weinmann, Reiner Gruber und die Studenten Rebecca Strobl und Matthias Pfeufer den Infostand mit dem Schwerpunktthema „Elektromobilität“. Sie geben Auskunft zum Fachgebiet Verkehrslehre/-recht und über den Weg zum Kommissar an der Hochschule.
Ihr Infostand befindet sich auf der „Altstadt“, zwischen der Residenz/Steckengasse und der Theatergasse.
Sie freuen sich auf einen Dialog mit interessierten Besuchern.

Ausstellungsfahrzeuge wie Ninebot one, Niu N 11, Solowheel, Hoverboard, Segway, Scuddy Premium city, Ninebot, Ninebot Mini-pro Elektroroller warten auch auf Sie. Für einen visuellen Vorgeschmack klicken Sie hier.

Allgemeine Infos zum Landestag der Verkehrssicherheit:
Der Landestag der Verkehrssicherheit ist eine Maßnahme des Verkehrssicherheitsprogramms 2020 „Bayern mobil – Sicher ans Ziel“, das im Jahre 2013 von Herrn Staatsminister Hermann ins Leben gerufen wurde.
Jährlich ein Landestag der Verkehrssicherheit an wechselnden Standorten für die Polizeipräsidien wurde vorgegeben. Er dient zur Information der Bevölkerung und zielt als präventive Maßnahme darauf ab, beim Verkehrsteilnehmer
• die freiwillige Einsicht in die Richtigkeit regelkonformen Verhaltens zu erzeugen und
• ein Gefahrenbewusstsein für verschiedene Verkehrssituationen zu erzeugen, bzw. zu verstärken,
um dadurch die Verkehrssicherheit zu erhöhen.
Ein Schwerpunktthema in diesem Jahr stellt die Problematik der „Ablenkung im Straßenverkehr“ dar. Für Besucher jeden Alters wird dabei ein abwechslungsreiches und ablenkungsreiches Programm geboten werden.