Bayerisches Staatswappen

Diplomierungsfeier des Jahrgangs 2014/17 B

Am Ende eines zwei – bis dreijährigen Weges, der mit anspruchsvollen Prüfungen manchmal steinig und hart war – so der Fachbereichsleiter Ingbert Hoffmann, feierten 190 Kommissarinnen und Kommissare am Montag, den 25.09.2017 den Erhalt ihrer Diplomurkunde im Kloster Fürstenfeld. Insgesamt erreichten sie mit ihrer Durchschnittsnote von 9,17 einen absoluten Spitzenwert.
Der Diplomand und ehemalige Studiensprecher des Standortes Sulzbach-Rosenberg erzählte bei seiner Rede augenzwinkernd von einem Dialog mit seinem 3 jährigen Sohn: „Superhelden“, auch ohne Uniform, seien die neuen Kommissare, die jetzt die „ganz ganz ganz großen Verbrecher“ jagen. Die Ausbildung dieser „Verbrecherjäger“ am Fachbereich versucht am Puls der Zeit zu bleiben mit mehr Praxisbezug: mehr PE-Training und neue, ein Thema vertiefende Module wie das der Handlungskompetenz. Damit fühlen sich die neuen Kommissare sicherer in lebensbedrohlichen Einsatzlagen, mit denen sie sich in Zeiten des Terrors häufiger konfrontieren müssen.
Innenstaatssekretär Gerhard Eck lobte die Absolventen auch, weil ihnen nach einer Reform des Studiums weniger Zeit zwischen den schriftlichen Teilen der Qualifikationsprüfung blieb: „Hervorragend ausgebildet und hochmotiviert“ verstärken sie jetzt die Bayerische Polizei. Sie und die anderen ca. 1600 neuen Polizisten im Jahr 2017 ermöglichen ihr eine Präsenz, durch die sich die Bürger sicherer fühlen können.
Da hör her: Kommunalpolitiker wie Richard Reisinger, der Landrat von Amberg-Sulzbach, hielt auch eine Rede und schlug für den neuen Studienort Kastl die Bezeichnung „Hochschulmarktgemeinde Kastl“ vor. Er freut sich auf kommende schöne Feiern in der „heimlich boomenden Oberpfalz“, ob in Sulzbach-Rosenberg oder Kastl, was zum Motto der Region, „Da/Do schaut’s her!“, passen würde.

 

"Da schaut's her": Es folgen Bildergalerien, die sich durch Ihren Klick auf ein Bild öffnen.

Vor und in der Klosterkirche

Festakt im Churfürstensaal

Diplomandinnen und Diplomanden